Eli Lilly, die Firma, die Cialis herstellt

Cialis wurde immer von Eli Lilly Laboratories hergestellt und verkauft.

Da die Leute von Eli Lilly die einzigen sind, die qualifiziert sind authentisches Cialis herzustellen und zu verkaufen, sollten Sie immer auf der Verpackung nachsehen, ob das Produkt von ihnen verkauft wurde. Das bedeutet, Sie können sichergehen, dass Das Produkt effektiv ist und, dass sie Nebenwirkungen vermeiden können.

Die Geschichte von Lily Laboratories, die Erfinder von Cialis

Die Lily Gesellschaft wurde von Oberst Eli Lilly, einem Apotheker und Kriegsveteran in der Unionsarmee während des amerikanischen Bürgerkriegs, gegründet. Er war der Direktorbis zu seinem Tod in 1898. Nachdem er die Armee verlassen hatte kehrte Oberst Lily für einige Jahre zurück zu seinem Beruf als Baumwollpflanzer in Mississippi. Da er damit jedoch keinen Erfolg hatte, entschied er sich dazu in den Mittleren Westen zu reisen mit dem Gedanken ein Pharmaunternehmen aufzubauen, später mit der Binford Apotheke in Illinois. Sie können eine stilisierte Version seiner Unterschrift auf dem roten Laboratorium-Logo sehen.

Eine Reihe von kanadischen Wissenschaftlern arbeiteten in den 20er Jahren mit Lillys Forschern zusammen, einschließlich die Absolventen der Universität von Toronto, Frederick Bantin und Charles Best, die Insulin entdeckten. Diese arbeiteten dann mit Lilly zusammen um Insulin zu isolieren und zu säubern um Diabetes zu behandeln, welches zu der Zeit tödlich sein konnte aufgrund der mangelnden geeigneten Behandlungsmethoden. Die welt wurde Zeuge der Einführung von Iletin im Jahr 1923, was das erste Insulin-basierte Medikament war, dass sie zusammen produziert haben.

50 Jahre nach der Gründung von Lilly Laboratories – 1926 um genau zu sein – wurde die Firma auf etwa 9 Millionen Dollar geschätzt, dank der Kommerzialisierung von mehr als 2800 Arzneimitteln. Trotz wirtschaftlicher Turbulenzen während der Weltwirtschaftskrise, stieg der Wert von Lilly auf 13 Millionen Dollar im Jahr 1932. In dem Jahr übernahm der Sohn des Oberst, Josiah K. Lilly Sr., die Kontrolle über das Unternehmen und wurde zum Nachfolger seines Vaters erklärt.

Die Entdeckung des Penicillins

Penicillin wurde seit den 1940ern produziert und verkauft und Lilly war eine der ersten Firmen, die es taten. Lilly brachte zwei neue Antibiotika auf den Markt in den 1950ern: Vancomycin und Erythromycin. In den 1960ern kam es zu der Einführung einer Reihe von oralen und injizierbaren Antibiotika, bekannt als Cephalosporin. Eli Lilly veröffentlichte Ceclor, ein neues orles Antibiotikum, welches schnell weltweit zum Kassenschlager wurde. Das Unternehmen fing 1982 an Humulin zu verkaufen, eine Kopie von Insulin, vom Körper hergestellt. Dieses Arzneimittel war das erste, das hergestellt wurde durch neukombinierte DNA-Technologie, welche dabei half Humatrope zu kreieren, ein Behandlungsmittel für ein Wachstumshormondefizit bei Kindern.

1980 fing das Unternehmen auch an das Antidepressionsmittel Prozac (Fluoxetin) zu verkaufen.

Die Entwicklung von Cialis 2003

Eli Lilly Laboratories hatten eine Reihe an Behandlungsmethoden in den 2000ern. Zu diesen gehörte Cialis, das Medikament zur Bekämpfung von Erektionsstörungen, das seit 2003 in der Europäischen Union verkauft werden darf. Cialis erschien 2005 in den Vereinigten Staaten, gefolgt von Forteo, ein Mittel, das dabei hilft neue Knochen zu schaffen bei Patienten, die unter Osteoporose leiden. Zwei weitere Arzneimittel wurden auf dem Markt eingeführt: Stattera (für Hyperaktivität) und Symbyax (um die bipolare Störung zu behandeln). Letzteres wurden in Amerika im Jahr 2004 eingeführt.

Warum sollten Sie sich für ein Marken-Arzneimittel entscheiden?

Eli Lilly Laboratories sind Experten in dem Gebiet der Arzneimittel seit über 130 Jahren. Ihre Arbeit hat sehr stark zur Weltmedizin beigetragen, weshalb Sie all Ihren Produkten vertrauen können. Cialis ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel und wurde in zahlreichen Tests, die über Jahrzehnte hin perfektioniert wurden, geprüft bevor es auf den Markt kam. Das bedeutet, dass Sie sich darauf verlassen können, dass es eine Garantie gibt, wenn Sie es einnehmen, solange Ihr Gesundheitszustand Ihnen dies erlaubt.

Klinische Tests für Medikamente habe zwei Funktionen:

Sicherzustellen, dass das Medikament effektiv ist: Es wird geschäzt, dass Cialis die Qualität der Blutzirkulations in den Schwellkörper verbessert, was Ihnen wiederum dabei hilft eine Erektion zu bekommen. Es wurde dank medizinischer Tests bewiesen, dass Cialis diese Rolle wirklich erfüllt.
Um alle Nebenwirkungen des Produkts einschätzen zu können. Der Patien weiß dann was auf ihn zukommt, wenn er sich für das Produkt eintscheidet.

Wenn Sie sich für Cialis entscheiden, können Sie sicher sein, dass Sie ein Qualitätsmedikament zur Behandlung von Erektionsstörungen nehmen. Die Marke ist dafür bekannt effektiv und sicher zu sein und neben der pharmazeutischen Erfahrung, versichert Lilly auch, dass sie alle Gesundheitsvoraussetzungen bei der Herstellung ihrer Produkte respektieren. Wenn sie die Anweisungen Ihres Arztes befolgen, können Sie von all den Vorteilen von Cialis profitieren, während Sie so viele Nebenwirkungen wie möglich meiden. Sie sollten Eli Lillys offizielle Webseite besuchen, wenn Sie mehr herausfinden wollen.